Link verschicken   Drucken
 

PARETZ.Fontane war hier: 1. Fontanetag des Vereins Historisches Paretz e.V. „Zu Theodor Fontanes 120.Sterbetag“

19.09.2018

Unter diesem Motto beteiligt sich der Verein Historisches Paretz e.V. innerhalb von Kulturland Brandenburg an dessen Jahresprogramm „Fontane.200/Spuren“ im Jahre 2019

„Von Uetz nach Paretz ist noch eine gute halbe Meile. An einem Sommernachmittag ein entzückender Spaziergang. Der Weg führt durch Wiesen rechts und links; der Heuduft dringt von den Feldern herüber und vor uns ein dünner, sonnendurchleuchteter Nebel zeigt die Stelle, wo die breite, buchten-und seenreiche Havel fließt. Paretz selbst verbirgt sich bis zuletzt…“

Mit diesen ersten Fontane-Zeilen aus dem Paretz-Kapitel im 3.Band der „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ beginnt auch der Film „Landschaft mit Schloss“ den die beiden Filmemacher Heidi und Wolfram Weiße aus Geretsried in Bayern im November 1991 in Paretz drehten und der u.a. im Mittelpunkt dieses  1.Fontanetages des Vereins Historisches Paretz e.V.  stehen wird. „Der große Fontane und das kleine Paretz“, welches bei näherem Hinsehen höchstens in räumlicher Hinsicht klein erscheint, tatsächlich aber historisch und kulturhistorisch viel mehr darstellt, wird Gegenstand eines Vortrages sein, der vom Vorsitzenden des Vereins, Matthias Marr, zu Beginn gehalten wird.

Diese Veranstaltung eröffnet nicht zufällig den Reigen der Fontane-Veranstaltungen des Vereins Historisches Paretz e.V., welche sich bis zum Ende des Fontanejahres 2019, in regelmäßiger Folge, erstrecken werden, sondern knüpft auch unmittelbar an den Todestag des Dichters an, der sich am 20.09.2018 zum 200. Mal jährt. Diesem Anlass entsprechend liest der Schauspieler Hans-Jochen Röhrig als Höhepunkt des Nachmittags „Wanderung zu Fontanes Grab“ von Heinz Knobloch. Es geht dabei einerseits um die direkten Ereignisse rings um das Ableben Fontanes im Jahre 1898, andererseits aber auch um die Absurditäten, die in den Jahren der deutschen Teilung mit dem Versuch verbunden waren, dass im Ostberliner Grenzsperrgebiet liegende Grab Fontanes aufzusuchen.

Ab 17 Uhr schließlich führen Winfried Köhler und Matthias Marr „Auf Fontanes Spuren in Paretz“ zu Punkten im Ort, die Fontane in seinen „Wanderungen“ besonderer Würdigung für wert hielt.

1.Fontanetag des Vereins Historisches Paretz e.V.

„Zu Theodor Fontanes 120.Sterbetag“

Sonntag, 23.September 2018, Beginn um 15 Uhr im Saalgebäude am Schloss, ab 17 Uhr Führung „Auf Fontanes Spuren“ durch Paretz

Eintritt: 15€ / 10€ (ermäßigt) berechtigt zur Teilnahme an der Saalveranstaltung und der anschließenden Führung

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt: Tel. 033233/80747, Mail: buero@paretz-verein.de

Das Programm des Vereins für den weiteren Verlauf des Jahres 2018 bzw. dann im Fontane-Jahr 2019 ist auf unserer Website www.paretz-verein.de zu finden.

Ein Projekt im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019.

 

Foto: Logo_fontane.200