Kultur- & Geschichtssonntage

Ein- bis zweimal im Jahr veranstaltet der Verein Historisches Paretz einen Kultur- und Geschichtssonntag, aus Anlass eines Jahrestags oder eines anderen aktuellen Bezugs.

 

Weitere Informationen finden Sie rechts unter "Veranstaltungen"

3. Fontanetag: "Fontane zwischen den Fronten" im Saal am Schloss Paretz
27.10.2019 um 11:30 Uhr

Fontane stand Zeit seines Lebens, und auch danach, mehrfach zwischen den Fronten: die Barrikadenkämpfe von 1848, die französische Kriegsgefangenschaft 1870/71, schließlich die Zerstörung seines Grabes in Berlin durch die Kampfhandlungen 1945. Dazu kamen die politischen Vereinnahmungsversuche, die ihren Höhepunkt im Kalten Krieg nach 1945 erreichten. All das steht, sehr gerafft, im Mittelpunkt dieses 3. und abschließenden Fontane-Tages des Vereins Historisches Paretz e.V.

 

11.30 Uhr Matinee im Saalgebäude am Schloss Paretz

„Wanderung zu Fontanes Grab“ (1974/1985)  von Heinz Knobloch.  Es liest Hans Jochen Roehrig, Wilhelmshorst

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Theodor Fontane geriet 1870 in Kriegsgefangenschaft. Aus seinen Erinnerungen "Kriegsgefangen, erlebtes 1870", veröffentlicht 1871,  liest Frau Dr. Petra Zelfel, Paretz, Ausschnitte über Fontanes französische Gefangenschaft

14.45 Uhr „Fontane im Kalten Krieg am Beispiel Paretz“  Vortrag von Matthias Marr, Paretz

15.30 Uhr  Kaffee und Kuchen

16.15 Uhr  Rundgang zum, in der Restaurierung befindlichen, Grottenberg und zur Dorfkirche.

Eintritt frei, Spenden werden erbeten

vorher: 10.00 Uhr Gottesdienst in der Dorfkirche Paretz    

 

F.200

Der Fontane-Tag wird gefördert von Kulturland Brandenburg - im Rahmen unseres Jahresthemas PARETZ.Fontane war hier

Programm der beiden Kultur- und Geschichtssonntage 2018:

Die Tafel der Kriegstoten im eingang der Paretzer Dorfkirche (Foto: S. Weber)
Paretzer Kultur-und Geschichtssonntag: „Der Erste Weltkrieg und der Umbruch 1918 in Paretz“
Sonntag, 18.11.2018, Paretz Akademie, an der Paretzer Schleuse

 

13:00 Uhr  Vortrag „Paretz im 1.Weltkrieg - Die Paretzer Kriegschronik von Fritz Henry“, Matthias Marr

13.30 Uhr „Kurze Andacht zum Gedenken an die Paretzer Kriegstoten des Ersten Weltkrieges“, Dorfkirche Paretz

anschl.  Gang zum Paretzer Friedhof

14.00 Uhr Traditionelle Andacht zum Volkstrauertag u.a. mit Bürgermeister Bernd Lück, Ketzin und dem Ortsbeirat Paretz, Musikalische Begleitung: Bläserensemble aus Falkensee

Lesung H.J. Röhrig (Foto: S. Weber)
Paretzer Kultur-und Geschichtssonntag: „Zur Erinnerung an Georg Hermann und Ludwig Sternaux“
Sonntag, 14.10.2018, Saalgebäude Paretz
 

11.00 Uhr

H.J. Röhrig liest aus dem „Spaziergang in Potsdam“ von Georg Hermann

anschl.

Vortrag „Was für ein Leben…“ (Arbeitstitel) Prof. Gundel Mattenklott, Berlin

13.00 Uhr

Mittagspause mit Imbiss im Saal

14.00 Uhr

H. J. Röhrig liest „Paretz“ von Ludwig Sternaux

anschl.

Vortrag „Melancholie oder Die gute, gute alte Zeit - Das Leben des Ludwig Sternaux“ (Arbeitstitel) Dr. Klaus Arlt, Potsdam

anschl.

H.J. Röhrig liest „Thee in Knoblauch“ von Ludwig Sternaux

16.00 Uhr

Kaffeetrinken im Saal